Was ist Kangatraining?

Kangatraining

Du wirst fit und dein Baby macht mit!

 

Kangatraining® ist ein postnatales Workout, das speziell auf den weiblichen Körper nach der Schwangerschaft und Geburt angepasst ist. Es ist als Intervalltraining konzipiert, in dem sich gezieltes Muskeltraining mit Cardio-Elementen aus Aerobic und Tanz abwechseln.

 

Im Kangatraining achten wir besonders darauf, den Beckenboden zu schonen und zu stärken. Eine korrekte Körperhaltung mit deinem Baby und regelmäßige Übungen für den Beckenboden sind deshalb wichtige Bestandteile des  Trainings. Außerdem kräftigen wir den Rücken und festigen langsam den Bauch. Das sorgt nicht nur für mehr Stabilität im gesamten Rumpfbereich, sondern auch für eine gute Haltung im Alltag.

 

Die Babys dürfen während des Trainings bei Mama im Tragetuch oder in der Tragehilfe kuscheln. Durch die Nähe und die sanften Bewegungen fühlen sich die meisten Babys im Training sehr wohl und können entspannen. Gerade, wenn dein Baby müde oder unruhig ist, dann ist ein guter Zeitpunkt für das Kangatraining. Viele Babys schlafen im Training sogar ein. So kannst du dich  ganz auf dich konzentrieren und mit viel Spaß und guter Laune deine Fitness verbessern.

 

Für wen ist Kangatraining geeignet?

Kangatraining ist speziell für Mamas nach der Entbindung entwickelt worden. Acht Wochen nach einer Spontangeburt und zwölf Wochen nach einem Kaiserschnitt darfst du starten. Die Abschlussuntersuchung beim Gynäkologen ist Voraussetzung für den Kurs.

 

Du kannst mit dem Kangatraining gern parallel zum Rückbildungskurs beginnen.

 

Für dein Kind gibt es keine Altersgrenze. Solange du dein Kind gut tragen kannst und ihr beide euch wohl fühlt, seid ihr im Kangatraining genau richtig.

 

Wie trage ich mein Baby im Kangatraining?

Im Kangatraining tragen wir die Babys im Tragetuch oder in einer geeigneten Tragehilfe. Wir achten darauf, dass die Babys ergonomisch korrekt getragen werden, so dass es für Mama und Baby gesund und bequem ist.

 

Wenn du selbst kein Tragesystem besitzt, kannst du dir im Training kostenlos eine Babytrage ausleihen.

 

Als Trageberaterin überprüfe ich vor jedem Kursstart den richtigen Sitz deines Tragetuches oder deiner Tragehilfe.